*enthält Werbung für Montana

Bisher hatte ich meine Weihnachtsdeko immer klassisch gehalten, mal in Gold, mal in Silber oder auch mal klassisch mit Naturmaterialien und etwas Rot. In diesem Jahr mag ich es aber minimalistisch…etwas weniger Schnickschnack und etwas weniger Tanne, denn die musste ich im letzten Jahr 4 mal austauschen bis dann endlich Weihnachten war. So ein Kamin heizt ordentlich ein und es dauert keine Woche, bis die Tanne anfängt zu nadeln. Also habe ich mich in diesem Jahr für einen gestrickten Adventskranz entschieden. Gehört Wolle zum skandinavischen Stil? Ich weiß es nicht aber Wolle sieht immer so schön kuschelig aus und passt gut zum Winter. Ok, es ist auch etwas Kiefer dabei, aber die kann ich im Handumdrehen austauschen, und da sie in der Mitte liegt kann sie auch etwas Nadeln.

adventskranz_stricken

Der Adventskranz benötigt etwas Zeit, da man erst etwas stricken muss, bevor man sich an die Gestaltung  macht.

Folgende Materialien werden benötigt:

  • 1 Knäuel Bravo Big Garn ( ich habe die Farbe Graphit)
  • Styroporform Kranz
  • 1 Knäuel weiße Wolle (diese kann ruhig dünner sein)
  • Garn oder Schnur in schwarz/weiß
  • Zahnstocher
  • Holzkugeln
  • Montana Acryl Marker in Schwarz
  • 4 weiße Kerzen

 

Adventskranz stricken

Zuerst habe ich mich hingesetzt und ganz viele weiße PomPoms in verschiedenen Größen gemacht. Es nimmt etwas Zeit in Anspruch und macht etwas Dreck, aber es lohnt sich.

Bevor ich jetzt ewig erkläre wie man die PomPoms macht, schaut einfach mal hier vorbei. Ich habe die Wolle dann sehr sehr kurz geschnitten, damit die Bälle schön dicht und rund werden. Etwa 10 Stück sollten ausreichen, je nach Geschmack.

Adventskranz stricken

Adventskranz stricken

Ich habe mich für ein Rippenmuster entschieden, da es gut aussieht und leicht und schnell zu stricken ist.

Bei der Größe meines Kranzes habe ich mit einer 12 mm Nadel gearbeitet und etwa 20 Maschen angeschlagen. Nun so lange rechte Maschen stricken, bis das Strickstück so lang ist, dass es den Kranz umschließt. Nun den Anfang und das Ende vernähen und um den Kranz legen. Auf der Innenseite dann weiter vernähen und fertig ist euer gestrickter Adventskranz…naja zumindest der Rohling.

adventskranz-stricken

Da ich keine Kerzenhalter für Adventskränze parat hatte, habe ich meine Deko einfach mit Zahnstochern am Kranz befestigt und es hält wunderbar. Die Zahnstocher einfach in die Kerzen drücken und dann die Kerzen auf dem Kranz platzieren. Die Holzkugeln habe ich mit dem Acrylic Marker von Montana beschriftet. Mit dem Marker lässt sich präzise schreiben und die Farbe verläuft auf dem Holz nicht. Ich habe den Marker mit der 2mm Spitze genutzt , da man damit die verschiedensten Dinge anstellen kann. Es gibt den Marker aber auch noch als FineLiner und mit einer 5mm Kalligraphie-Spitze.

gestrickter_adventskranz

Nun die beschrifteten Holzkugeln mit etwas Garn um die Kerzen wickeln und auf der Rückseite verknoten, so dass sie etwas unterhalb der Kerze sitzen. Die weißen PomPoms habe ich auch mit Zahnstochern versehen und auf dem Kranz arrangiert. Sicherlich könnte man hier auch richtige Muster stecken, aber ich wollte nicht so viele haben.

In der Mitte des Kranzes habe ich etwas Kiefer gelegt, die ich vorher mit etwas weißem Spray-Lack und Glitter angesprüht habe, damit ein frostiger Effekt entsteht. Weitere kleine Holzkugeln habe ich wahllos auf der Tanne verteilt, mit Klarlack angesprüht und etwas Zucker drüber gestreut. Et voilá fertig ist der gestrickte Adventskalender im skandi Stil.

moderner_adventskranz