In unserer Garage gibt es immer etwas zu entdecken; So habe ich beim Aufräumen noch viele alte Fliesen gefunden…Man(n) hätte sie ja wegwerfen können, aber das wäre doch wirklich zu schade und außerdem wäre die Mülltonne dann doch viel zu schnell voll. Also habe ich die verschiedenen Fliesen erstmal fein säuberlich, der Größe nach geordnet, in eine Ecke gestapelt. Dann habe ich mich bei Pinterest inspirieren lassen und bin am Wochenende immer wieder an den Fliesen vorbei gegangen und habe überlegt was ich damit mache. Ich habe mich dann entschieden, aus diesen kleinen Küchenfliesen Untersetzer selber zu machen. Da wir sowohl einen weißen Couchtisch als auch einen weißen Küchentisch haben bietet sich das wirklich mal an.

DIY Untersetzer Glas

Die Fliesen waren auf einer Art „Matte“ befestigt, damit man sie besser an die Wand bringen kann, aber das stört mich ja nicht. Ich habe mir einfach 6 Stück abgerissen und erstmal schön sauber gemacht. Wer keine Fliesen rumliegen hat, kann ja mal im Baumarkt, Fliesenladen oder bei jemanden der gerade seine Küche neu gemacht hat nach Resten fragen. Auf einer Matte sind glaube ich 10 oder 12 Fliesen, sollte also für die DIY Untersetzer locker reichen.

DIY Untersetzer gold

 

Materialien für DIY Untersetzer

  • 6 kleine Küchenfliesen (oder auch mehr)
  • Edding Spraylack weiß (es sei denn euch gefällt die Farbe der Fliesen)
  • Edding in Gold (oder Farbe nach Wunsch)
  • Schablonen mit Muster oder Text
  • farbige Kreide
  • kleine Filzklebepunkte

 

Schritt 1.

Die Fliesen gut reinigen. Ich habe sie erst richtig schön mit Wasser und Schwann gereinigt und habe dann noch mit etwas Desinfektion drüber gewischt.

Schritt 2.

Nun die Fliesen auf einen geeigneten Untergrund legen und mit der Sprühfarbe schön weiß sprühen. Geht beim Sprühen nicht zu nah ran und tragt die Farbe nicht zu dick aus, sonst gibt es Nasen oder es trocknet nicht richtig durch. Das Ganze sollte nun mindestens 2 Stunden trocknen. Im Idealfall lasst ihr es über Nacht trocknen, aber ich bin bei sowas ja total ungeduldig und habe gemerkt, dass 2 Stunden gerade so ausreichend sind. Allerdings sollte man dann noch recht vorsichtig damit sein.

Schritt 3.

Während ihr auf das Trocknen der Fliesen wartet könnt ihr euch schon mal die Schablonen am PC fertigen. Ich habe mich für das Wort „Prost“ in verschiedenen Sprachen entschieden. Die Muster drum herum habe ich frei Hand gemalt, der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Nun könnt ihr eure Vorlage einfach grob ausschneiden.

DIY Untersetzer Muster

Schritt 4.

Die Rückseite der Schablonen müssen schön dick mit Kreide bedeckt werden. Dann die Schablone mit der Kreide-Sseite auf die Fliese legen. Nun könnt ihr eure Vorlage einfach mit einem Bleistift nachmalen und voilà , nun habt ihr die Vorlage auf eurer Fliese.

DIY Untersetzer Kreide

Schritt 5.

Nun den Edding Goldmarker startklar machen und einfach eure Vorlage nochmal nachmalen. Nun noch etwas verzieren und schon ist euer erster DIY Untersetzer fertig. Am Anfang kann es etwas komisch aussehen, aber der Goldlack wird beim trocknen recht glatt verlaufen.

Schritt6.

Wenn das Ganze getrocknet ist müssen nur noch die Klebepunkte auf der Rückseite der Fliese angeklebt werden und schon seid ihr fertig.

 

DIY Untersetzer

Ich muss zugeben, dass mir einer meiner Untersetzer total misslungen ist, da es mit den Streifen absolut nicht hinhaut, aber es war der letzte und ich wollte nur noch fertig werden um die Fotos zu machen 🙂 Ich bin halt ein sehr ungeduldiger Mensch und sechs mal das Gleiche zu machen ist schon zu viel. Die Anderen gefallen mir aber ganz gut und mal ehrlich; Wann braucht man schon mal 6 Untersetzer 😉 Zudem steht nachher ja eh ein Glas drauf.