GARTENSALAT MIT KÄSE, FISCH UND NATURJOGHURT-DRESSING

Gartnesalat
*enthält Werbung für Onken

Ich liebe die Zeit im Jahr, in der man das Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ernten und es zu leckeren Gerichten verarbeiten kann. Ich beginne schon recht früh im Jahr mit dem Aufbereiten der Beete und mit der Aussaat der ersten Gemüse Sorten. Rucola, Salat und die ersten Radieschen landen schon zeitig im Frühbeet, damit ich schnell die ersten Zutaten ernten kann.

Bei vielen Sorten sollte man natürlich die angegebene Aussaat Zeit beachten. Wenn man aber genug Obst und Gemüse anbaut, hat man den ganzen Sommer und Herbst etwas zum Ernten.

Bei meiner eigenen Ernte muss ich mir keine Sorgen um Pestizide oder ähnliches machen…sollte sich mal ein Schädling über meine Pflanzen hermachen, wird er mit biologischen Mitteln bekämpft. In der Regel klappt das auch sehr gut. Und natürlich schmeckt das Gemüse aus dem eigenen Garten am besten.

 

Salatrezept_Onken

Sobald der erste Rucola und Salat im Garten wächst gibt es einige Zutaten, die ich immer im Haus habe, damit ich jederzeit einen leckeren Salat zubereiten kann.

Neben den Kräutern die natürlich auch aus dem eigenen Garten kommen gehört für mich ein gutes Öl, Naturjoghurt und natürlich Pfeffer und Salz in einen guten Salat. Je nach Geschmack kommt dann natürlich noch eine Säure in Form von Essig oder Zitrone ins Dressing.

Ich habe ein leckeres Salatrezept, bei dem es nur 2 Hauptzutaten gibt, die man nicht so einfach aus dem eigenen Garten beziehen kann. Es sei den man hat ein riesiges Gewässer in dem man Sardellen schwimmen lassen kann und einen Bauernhof mit den entsprechenden Tieren um an den Käse zu kommen.
 
Onken_Salatdressing
 

Zutaten für den Gartensalat mit Käse und Fisch

Salat
Rucola
Johannisbeeren
Käse
Sardellen
Mangold
Für das Dressing
Onken Naturjoghurt (Stichfest)
gutes Olivenöl
Saft einer halben Limette
Saft einer halben Zitrone
Salz
Pfeffer
Minze
Thymian
 
Sommerlicher-salat
 
Die Zubereitung ist denkbar einfach, richtet den Salat so an wie ihr es möchtet. Ich habe alles auf einem Teller arrangiert und dann das Dressing drübergemacht. Für mehrere Personen kann man das ganze natürlich auch, etwas kleiner geschnitten, in einer Schüssel anrichten oder man macht einen Schichtsalat draus. Wie bei den meisten Salatrezepten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Ich habe den Gartensalat dann noch mit ein paar Borretsch Blüten verziert, die wir im Überfluss im Garten haben. Wären meine Möhren im Garten schon so weit gewesen, hätte ich dem Salat natürlich noch die ein oder andere bunte Möhre spendiert, aber die kommen dann erst beim nächsten Rezept zum Zuge.
 
Salat_dressing
Für das Dressing verwende ich sehr gern den Stichfesten Naturjoghurt von Onken, da er dem Dressing die richtige Konsistenz gibt. Der milde und frische Geschmack ist eine super Grundlage für ein Dressing. Zudem hat der Joghurt einen reduzierten Fettanteil von nur 1,5% Fett und auch nur 50kcal pro 100 gramm. Ideal also für einen gesunden Salat.

Gibt man nur wenig Öl und Säure dazu, wird das Dressing nicht zu flüssig. Man kann also schön variieren. Zudem liebe ich den Geschmack von Naturjoghurt und für ein Dressing ist er einfach die bessere Wahl. Wer sich einen gesunden Salat machen möchte, dann aber Mayonnaise als Dressing nutzt, kann auch gleich die dicke Pizza essen. Nicht das Mayonnaise schlecht ist, aber ein Gartensalat schreit für mich nach Gesundheit und das möchte ich dann nicht mit einem extra kalorienreichen Dressing verunstalten.
 
Onken_Salat
 
Auch die anderen Onken-Joghurt Sorten kann ich euch nur empfehlen: Echter Joghurtgenuss mit einem natürlich-frischen Geschmack und einer milden Joghurtnote. Der cremig Gerührte von Onken ist besonders leicht und der stichfeste Naturjoghurt ist mit 3.7% Fett und reduziertem Fettanteil (1.5%) erhältlich. Schaut doch mal bei Onken vorbei was es noch tolles zu entdecken gibt. Ich liebe es mein Müsli mit leckerem Joghurt anstatt Milch zu essen, solltet ihr unbedingt mal probieren.
 
onken
 

View Post