*Dieser Beitrag enthält Werbung für WestwingNow

Nach 2 Jahren konnte ich unsere Terrasse einfach nicht mehr sehen. Das Haus ist in einem gelblichen Ton gestrichen …nicht schön aber man kann damit leben….vorerst. Viel schlimmer ist es aber, wenn man im Sommer schön auf der Terrasse sitzen will und einem strahlt dieses Gelb ins Gesicht…fürchterlich. Im Frühjahr habe ich die Terrasse stiefmütterlich behandelt, da ich sie einfach nicht mehr sehen konnte. Sie diente als Abstellkammer und die Wandfarbe hat mich nicht gerade dazu ermutigt, irgendwas Schönes zu machen. Als das Wetter dann immer schöner wurde habe ich es aber einfach nicht mehr ausgehalten und habe bei herrlichstem Sonnenschein die komplette Terrasse beräumt und strukturiert ausgemistet. Die Wand habe ich dann endlich in einem schönen, strahlendem Weiß gestrichen und siehe da – allein die Wandfarbe ändert das Erscheinungsbild komplett.

Aber was wäre denn ein Terrassen-Makeover wenn ich einfach nur die Wandfarbe ändere? Das kann ja wohl jeder und wäre doch total langweilig.

Palettenlounge_Kissen

Das wichtigste auf einer Terrasse fehlte uns nämlich in diesem Jahr – die Sitzmöbel. Die letzten zwei Jahre diente die alte Couch aus dem Wohnzimmer als Sitzplatz, aber wenn so ein Stoffsofa zwei Jahre draußen steht, muss es eben im dritten Jahr weg – näher möchte ich nun gar nicht darauf eingehen.

Da ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin, wollte ich unbedingt an dem Tag auch noch Sitzmöbel haben…sofort! Tja was liegt da also näher als eine Palettenlounge zu bauen. Eine schöne Lounge aus alten Paletten sollte doch machbar sein. Für mein Vorhaben waren 6 Paletten von Nöten. Und nachdem ich die komplette Garage und den Schuppen auf den Kopf gestellt habe, habe ich tatsächlich 6 Paletten gefunden. Weiße Farbe war auch noch da. Die Paletten habe ich dann schön gesäubert, abgeschliffen und mit weißer Farbe angestrichen. In der Trockenzeit konnte ich dann die verbleibenden Möbel auf der Terrasse einer Grundreinigung unterziehen.

 

Terrasse_Palettenlounge

Nachdem die Paletten getrocknet waren habe ich Sie dann übereinander gestellt und eine Palette als Rückenlehne verbaut. Die Paletten habe ich an den Ecken verschraubt, sodass sie nicht verrutschen. Ungenutzte Stuhlkissen lagen auch noch rum, diese dienen nun unter 3 Decken als Sitzpolster. Man könnte das ganze natürlich auch größer bauen, aber es passt bei uns perfekt in die Ecke und da ich mir vor einigen Jahren schon mal eine Sitzbank aus Paletten gebaut hatte, passt die Palettenlounge ganz hervorragend ins Bild.

Bei der Dekoration wurde es dann spannend, da ich mich ewig nicht für einen Stil entscheiden konnte. Ich bin immer zwischen französischem Landhausflair und karibischem Design hin und her gesprungen. Nun habe ich einen Mix aus beidem…quasi ein französisches Landhaus in der Karibik…ach wie auch immer, manchmal muss man auch mal aus der Reihe tanzen.

 

Terrasse Rosmarin

Als ich dann mit dem Bauen der Palettenlounge fertig war ging es an das Dekorieren. Und was soll ich sagen…ich glaube an Zufälle und Schicksal. Denn als ich mich online nach schönen Sachen umgeschaut habe, landete eine Kooperationsanfrage in meinem Postfach über die ich mich riesig gefreut habe und erstmal freudestrahlend durch den Garten gerannt bin – ja, die Nachbarn wissen, dass ich anders ticke.

Ich shoppe schon seit Ewigkeiten wahnsinnig gern bei Westwing und oft habe ich mich geärgert, dass ich wieder mal einen Sale verpasst habe. Mit WestwingNow hat man das Problem aber nicht mehr. Hier bekommt man nämlich viele Artikel, die es mal im Sale gab auf dauer im Shop.  Ok, für das Konto ist es mal nicht schlecht einen Sale zu verpassen, aber wenn man nun auf viele Artikel immer zugreifen kann ist das einfach nur….supergeil (entschuldigt 😉 )

WestwingNow ist nicht nur ein Online-Shop, sonder eine wahre Inspirationsquelle. Das Team bereitet viele Looks vor die man dann direkt shoppen kann. Sehr praktisch, gerade wenn man nicht genau weiß, was so zusammenpasst und was ehr nicht.
Palettenlounge Kissen
Ich habe meinen Warenkorb etwa 5 mal umgepackt, bis ich die Artikel hatte, die wirklich gut passen. Die blauen Kissen waren das erste, das mir ins Auge fiel und ich bin so froh, dass ich sie nicht aussortiert habe. Aber was wäre denn eine Lounge auf der pro Platz nur ein Kissen ist…..richtig keine Lounge! Also habe ich nochmal zugeschlagen und die „hello“ Kissen gewählt.  Tja und je nachdem wann man geboren ist, denkt man bei den Kissen entweder an Lionel Richie oder an Adele. Bei mir kommt es ganz auf die Stimmung an 😉

 

Terrasse Hamamtuch

Das tolle Hamamtuch habe ich erst im letzten Streifzug durch den Shop gesehen und in den Korb gepackt aber ich liebe es. In lauen Sommernächten ist es ideal, da es aus einem ganz dünnen Stoff ist und man es als Decke oder Überwurf für die Schulter nutzen kann. Ach und als Badetuch macht es sich natürlich auch hervorragend.  Die Hunde haben mich bei meinem Shooting übrigens nicht in Ruhe gelassen, und die Prinzessin hat sich – dreckig wie sie war – auf mein schönes Hamamtuch gelegt.  Deswegen musste ich das gute Stück mitten im Shooting dann etwas anders platzieren.  So sind sie die lieben Tiere.
Terrasse Hund

Ganz wichtig bei der Gestaltung der Terrasse waren mir die Blumen, denn es gibt doch nix schöneres als das satte Pflanzengrün vor weißen Wänden und Möbeln. Außerdem finde ich es total schön zu dem Türkis/ Hellblau. Ich glaube seitdem Colorblocking zum Trend wurde ist auch das alte Sprichwort “ Grün und Blau, schmückt die Sau“ nicht mehr aktuell. Immerhin ist Meerwasser auch Blau und der Strand fast weiß und die Pflanzen die da stehen eben grün…also alles von der Natur abgeschaut.
Terrasse Getränkespender

Die Pallettenlounge erfüllt übrigens neben dem Hauptzweck als total bequeme Sitzmöglichkeit auch noch einen zweiten, für mich wichtigen Zweck; Ich kann in den Zwischenräumen der Paletten all möglichen Krimskrams lagern. Im Sommer habe ich die Brettspiele dort platziert und wie man sieht, habe ich auch beim Shooting nicht drauf geachtet, die Dinger da mal weg zu nehmen. Nun wisst ihr, welche Spiele hier  im Sommer so gespielt werden. Der Tisch meiner Lounge ist aus einer etwas kleineren Palette gebaut, die ich einfach nur mit 4 Rollen versehen habe. Geplant ist noch eine Glasplatte auf dem Tisch, aber ob das dieses Jahr noch was wird…..mal schauen.

 

Terrasse_Palettenmoebel

Und wer Abends lange spielt und den ganzen Tag in der Sonne war muss natürlich auch besonders viel trinken. Damit die ollen hässlichen Flaschen nicht überall rumstehen, habe ich mir natürlich auch so einen stylischen Getränkespender geholt. Da passt super viel rein und man muss nicht immer aufstehen, nur weil die Wasserflasche mal wieder alle ist. Wenn man Besuch hat ist das Teil auch total praktisch. Den Spender habe ich allerdings bei Westwing im Butlers-Sale ergattert. Allerdings gibt es bei WestwingNow einen ganz ähnlichen.

 

Terrasse_Laterne_hund

Das Rezept für das leckere Getränk werde ich euch in den nächsten Tagen posten, ich habe mich mal an einer neuen Eistee-Variante probiert und es ist mir meiner Meinung nach gelungen. Sehr lecker und erfrischen. Da ich Rezepte aber immer gern separat veröffentliche habe ich mir gedacht, ich mache einen neuen Artikel draus. Außerdem ist die Farbkombination so toll, dass ich sie gleich in noch einem Artikel nutzen will 🙂
Palettenlounge Terrasse Brettchen

So zu guter Letzt hat auf der Terrasse natürlich noch romantisches Kerzenlicht gefehlt, wäre doch sonst blöd, wenn man auf der schönen Palettenlounge im dunkeln liegt. Gleich verliebt habe ich mich in diese super schöne Laterne, die man mit Lampenöl befüllen kann. Ich habe Citronella Öl genommen und halte mir so ein paar Mücken vom Leib.

 

Terasse_laterne
Meine “ Good things take time“ Kerze brennt nun schon eine ganze Weile und sieht halt einfach nur schick aus. Ich lasse die Kerze nun nicht mehr runterbrennen. Man kann einfach ein Teelicht rein stellen und hat trotzdem noch etwas vom türkisfarbenen Wachs. Manche Kerzen sind einfach viel zu schade um sie abbrennen zu lassen. Die Holzkiste ar übrigens auch mal grün/gelb….da ich aber keine brasilianische Terrasse wollte, habe ich die Kiste kurzerhand mit Acrylfarbe im Ombré-Look angemalt.
Terasse_westwing_kerze

Ja und dann musste natürlich noch eine Laterne für den Tisch her. Lange musste ich danach auch nicht suchen, denn in das Schmuckstück mit dem Seemanns-Seil habe ich mich sofort verguckt. Wie die Terrasse am Abend aussieht, könnt ihr übrigens auf meinem Instagram Account sehen. Dort gibt es auch immer mal einen Blick hinter die Kulissen. So nun habe ich aber genug geschrieben, wenn ihr Fragen zur Palettenlounge habt oder einfach nur euren Senf dazu geben wollt, dann ab in die Kommentare damit 🙂
Terasse_palettentisch_laterne