Grillen gehört zum Sommer wie das Wasser zum Meer – und zum Meer gehören Wellen. Meine Wellen beim Grillen ist eindeutig die Kräuterbutter. Egal ob auf dem gegrillten Toast, als Füllung im Baguette oder pur auf dem Steak – Kräuterbutter ist vielfältig einsetzbar und gehört für mich zu jedem Grillabend dazu. Seit Jahren hüte ich mein streng geheimes Kräuterbutter Rezept, dass scheinbar recht gut ist da ich bei Grilleinladungen immer gefragt werden, ob ich denn die Kräuterbutter mitbringen könnte. Klar – bevor ich mein Rezept verraten muss mach ich dir auch 3 Eimer davon 😉

rote beete pinke kräuterbutter

In diesem Jahr habe ich neue Rezepte probiert und mit den verschiedensten Zutaten herumprobiert und es kamen einige leckere Sorten dabei heraus. Beim Herumexperimentieren habe ich versucht, Kräuter und Gemüse zu verwenden, die die fettige Butter etwas gesünder machen.Die wohl schönste und auffälligste meiner Butter-Kreationen ist die pinke Rote Beete – Kräuterbutter die eine wundervoll giftige Farbe hat.  Dass ich Rote Beete eigentlich nicht leiden kann habe ich ja bereits im Artikel zu den Rote Beete Gnocchi erwähnt.

ABER Rote Beete kann mehr als nur unappetitliche Kindheitserinnerungen wecken – Rote Beete ist ein echter Fitmacher- im Norden ist sie klassischer Bestandteil von Labskaus und in Osteuropa von Borscht. Die Rote Rübe ist wirklich nicht so schlecht wie ihr Ruf.

rote Beete - pinke kräuterbutter

Rote Beete lässt sich nicht nur sehr leich anbauen, die rote Rübe lässt sich zudem auch noch lange lagern. Eigentlich ein tolles Gemüse, dass aber häufig wegen seines erdigen Geschmacks verschmäht wird. Mit der richtigen Zubereitung und guten Gewürzen, kann man aber die Vorteile der Roten Beete trotzdem für sich nutzen.

Rote Beete ist reich an Betain, das den Serotoninspiegel steigen lassen kann und uns somit zu guter Laune verhelfen kann. Also gerade im Winter ein tolles Gemüse. Für die Kräuterbutter verwenden wir nicht nur die Rote Rübe, sondern auch die Blätter der Pflanze, den diese enthalten ein vielfaches der Vitamine, die auch in der Rübe stecken.

Pinke Kräuterbutter rote beete

Pinke Kräuterbutter mit Roter Beete –  die Zutaten

  • 1 Stück Butter ( Zimmertemperatur)
  • 1 mittelgroße Rote Beete
  • 1EL Olivenöl
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Knoblauch
  • Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Petersilie
  • Blütenblätter der Indianernessel

Bei der Menge der Gewürze habt ihr freie Hand, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. probiert einfach etwas herum und schmeckt immer mal wieder ab – dann findet ihr auch die perfekte Zusammensetzung.

Kräuterbutter pink rote beete

Pinke Rote Beete Kräuterbutter – Die Zubereitung

Wahrscheinlich habt ihr auch schon Kräuterbutter gemacht, also wisst ihr vielleicht wie es geht, aber ich werde die Schritte trotzdem kurz erklären.

Schritt 1: Die Rote Beete inklusiver der Blätter gut waschen und die Rübe schälen und in grobe Stücke schneiden.

Schritt 2: Die Butter, Das Öl und den Limettensaft in den Mixer geben. Nun die Blätter und die Rote Beete dazugeben und alles so lange zerkleinern bis nur noch kleine Stückchen sichtbar sind und die Butter die pinke Farbe angenommen hat.

Schritt 3:  Nun die restlichen Gewürze dazugeben und alles nochmal gut mixen.

Schritt 4: Abschmecken, eventuell nachwürzen und ab in den Kühlschrank mit der Kräuterbutter.

Pinke Kräuterbutter mit roter beete

Ich gebe zu, dass man beim Essen ehr einen fruchtig-süßen Geschmack erwartet. Als Kugel geformt würde die Kräuterbutter wahrscheinlich auch als Blaubeereis durchgehen – aber nix da, die Kräuterbutter schmeckt sommerlich, würzig, frisch. Die pinke Rote Beete Kräuterbutter ist ein wirklicher Hingucker, den man im Handumdrehen zubereiten kann.

Kräuterbutter mit roter beete

Probiert es doch einfach mal aus und überrascht eure Gäste bei der nächsten Grill-Party mit der gifitg aussehenden pinken Kräuterbutter.