Eigentlich wollte ich heut einen anderen Post online bringen aber mein Photoshop war der Meinung es müsse mich ärgern und hat das ganze Projekt auf den Hintergrund reduziert und so abgespeichert… und….naja egal wie auch immer, der geplante Post kommt dann erst gegen Ende der Woche, da ich das ganze nochmal neu erstellen muss.

Da ich aber nicht noch einen Tag ohne Artikel verstreichen lassen wollte, wurde auf die schnelle etwas feines gezaubert 😉

Zutaten papaya Rucola SalatZutatenliste Salat

Heute gibt es also einen neues Rezept, das dem Winter etwas Frische einhaucht. Lasst euch von der langen Zutatenliste nicht abschrecken, soviel ist es gar nicht, ich hab nur jede Kleinigkeit erwähnt. Für 1-2 Portionen könnt Ihr die Zutaten locker halbieren.

[gmc_recipe 1174]

Natürlich könnt ihr die Zutaten auch etwas variieren und nach Bedarf austauschen. Die Rezeptbeschreibung soll auch nur einen Anhaltspunkt geben, ihr könnt das Ganze natürlich auch so zubereiten, wie es euch am besten passt.

Ich kann nur sagen, dass der Salat super lecker ist und durch die Chilis und die Papaya einen ganz besonderen Geschmack bekommt. Ich war ja vorher nie so ein Fan von Papaya, aber nach dem Salat kann ich mir die frucht auch in so manch anderen Rezepten vorstellen.

 

 

So, dann lasst es euch mal schmecken 🙂