Twitter Feed
397 Following
1K Followers
DIY: Adventskalender ganz leicht selber machen https://t.co/3PAn2Qi8NK
17 days ago
Der kann aber auch gut singen...könnten wir aber vielelicht Yvonne gegen Samu tauschen? #tvog
49 days ago

In den letzten zwei Tagen hat es mehr geregnet als das letzte halbe Jahr. In der Zeit habe ich fast vergessen, wie dreckig Hundepfoten sein können. Im Sommer war das alles kein Problem, aber wenn es draußen nass ist, kommt der Dreck auch mal schnell ins Haus. Sobald die Beiden Fellnasen rein wollen, mache ich eigentlich immer die Türsteherin, die mit Rosa Handtuch an der Tür steht und erstmal schön alle acht Pfötchen sauber macht.

Wir haben aber recht clevere Hunde – Wenn ich auch im Garten bin, wartet mein Murkelchen bis ich außer Sichtweite bin und macht sich dann auch mal die Haustür allein auf. Wenn ich dann großes Pech habe sind alle Türen im Haus offen und er kann mit seinen dreckigen Pfoten auf die Couch und wenn es ganz schlecht läuft auch ins Bett….
Wenn ich dann wie eine Furie ins Haus renne ist es meist eh schon zu spät und er liegt am Ende der dreckigen Abdrücke und guckt so lieb als wäre er das nicht gewesen.
Die Prinzessin ist da ganz anders, wenn sie nur kurz draußen ist schafft sie es, trotzdem halbwegs saubere Pfoten zu haben. Danny ist manchmal bis zum Bauch mit Dreck voll, aber Zandra hat die saubersten Pfötchen die man sich vorstellen kann.

THOMAS TierhaarstaubsaugerDas zweite, sehr leidige Thema im Herbst sind die Haare. Obwohl wir gut Füttern und auch Zusätze für das Fell etc geben bleibt der Fellwechsel natürlich nicht aus. Während der kleine Stinker immer etwas haart, ist es bei der Prinzessin teilweise sehr extrem. Da kann ich dann 2 mal am Tag das Fell bürsten und es wird nicht weniger. In dieser Zeit ist es nicht selten, dass ich 2 Mal am Tag das Haus sauge. Auf den Hartböden sind die Haare nicht schwer weg zu bekommen. Aber auf Polstern oder meinen kleinen Teppichen hatte ich bisher immer meine Probleme.

Zudem musste ich in der Küche ja unbedingt so einen stylischen Fußboden haben der einer echten Holzoptik nachempfunden ist. Diese kleinen Rillen im Boden sind der Horror für jeden Putzteufel. Ich habe also immer gesaugt und danach noch mehrfach drüber gewischt, damit der Boden wirklich sauber ist. Mit weißen Socken konnte man dann aber auch nur am ersten Tag drüber laufen ohne, dass sie dreckig wurden.

Tierhaarstaubsauger aqua+ thomasIch habe schon seit längerer Zeit mit einen Saugwischer geliebäugelt, der das erste Problem – den Dreck durch die Pfoten – super bewältigen kann. Allerdings nicht das zweite Problem . Hier habe ich dann mit verschiedenen Tierhaar Saugern geliebäugelt. Irgendwie war alles nicht das richtige. Ich wollte auch nicht ständig zwischen etlichen Geräten hin und her wechseln, bis die Bude dann mal sauber ist. Zudem fehlt mir dafür auch einfach der Platz. Bisher hatte ich einen einfachen Staubsauger, einer Bodenwischer und zwei Tatkräftige Hände. Die Couch – ja die beiden dürfen auch auf die Couch – habe ich bisher mit den Händen enthaart. Die Couch habe ich mit einem Essig-Natron Spray ganz leicht angefeuchtet und dann mit Diesen Arzthandschuhen drüber gestrichen. Mit der Zeit gehörte es einfach zur Putzroutine – Schön ist aber anders.

Praktischerweise kam die Tage eine E-Mail mit Kooperationen ins Haus geflattert – unter anderem war da ein Staubsauger speziell für Tierbesitzer dabei – oh genau das richtige für mich. In diesem Moment sah ich aus wie die Hexe aus Hänsel und Gretel die sich schon auf den leckeren Kinderbraten freut. Es hieß aber erstmal Daumen drücken, ob ich denn auch ausgewählt werde. Aber scheinbar hatte jemand großes Mitleid mit mir, meinem Herrn Kreavida , den beiden Hunden und unserem kleinen Häuschen, denn der Sauger kam nur wenig später hier an.

Zu dem THOMAS AQUA+PET& FAMILY gab es wirklich einen Haufen Zubehör. (Bild mit beschriebenen Zubehör einfügen)Damit sollte ich für jede Dreck-Situation bestens gewappnet sein.

THOMAS Aqua Pet ZubehörEigentlich bin ich ja kein Mensch, der viel Wert auf Anleitungen legt, aber hier war es dann doch nötig um die verschiedenen Funktionen und Einstellungen des Tierhaarstaubsaugers zu verstehen.
Die Küche bekomme ich nun in der Hälfte der Zeit sauber. Da ich nun nicht mehr 1000 Dinge nacheinander machen muss, sondern direkt Nasssaugen kann. Der Saugwischer THOMAS AQUA+ PET & FAMILY kann ohne Beutel benutzt werden. Zwar liegt einer dem Zubehör bei, aber bei Tierhaaren ist es wenig Sinnvoll, einen Beutel zu nutzen, da dieser im Nu voll ist. Ich weiß nicht wie hoch mein Verschleiß an Staubsaugerbeuteln in den letzten Jahren war. Der aufgesaugte Schmutz wird in einem Auffangbehälter der mit Wasser gefüllt ist aufgefangen. So werden nicht nur Tierhaare und Staub sondern auch schlechte Gerüche gebunden. Der Staubsauger sorgt also auch gleich für eine bessere Raumluft – perfekt für die Entfernung von Tiergerüchen.

Thomas Aqua+
Richtig großer Fan bin ich aber von der Nasssaug-Funktion. Meine Couch sieht aus wie neu. Ich habe sie erst mit der Tierhaarbürste gründlich abgesaugt und dann mit der kleinen Sprüh-Polsterdüse bearbeitet. Da kam wirklich noch eine Menge Dreck und Haare dabei heraus.

Tierhaarsauger ThomasDas Wechseln der Düsen geht im Handumdrehen und wenn man die Anleitung einmal durchgelesen hat geht auch der Wechsel von Nass auf Trockensauger blitzschnell. Wenn man mit dem Saugen fertig ist kann man das Aqua Filter System einfach herausnehmen und wegschütten. Eine Saubere und recht schnelle Angelegenheit.

Enziges Manko für mich ist die Lautstärke und Größe des Geräts. Darüber kann man aber dank der tollen Funktionen und guten Reinigungsleistung locker hinwegsehen. Dann kann ich eben nicht Nachts saugen…oder ich riskiere, dass der Herr Kreavida samt Hunden aus dem Hochbett fällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.